Durchsuche Beiträge in Geschiebe des Jahres

Roter Ostsee-Quarzporphyr Kristallines Geschiebe des Jahres 2018 Text und Bilder von Matthias Bräunlich (kristalline-geschiebe.de und kristallin.de)  Die Gesellschaft für Geschiebekunde hat anlässlich ihres Neujahrsempfangs im Januar dieses Jahres im Geomatikum der Universität Hamburg den Påskallavik-Porphyr zum Geschiebe des Jahres 2017 erklärt. Der Begriff „Geschiebe“ gibt dabei schon einen treffenden Hinweis auf die Herkunft dieser Gesteine, stammen […]

Påskallavik-Porphyr Kristallines Geschiebe des Jahres 2017 Text und Bilder 1-3 von Matthias Bräunlich (kristalline-geschiebe.de und kristallin.de) Bild 4 von Marc Torbohm Die Gesellschaft für Geschiebekunde hat anlässlich ihres Neujahrsempfangs im Januar dieses Jahres im Geomatikum der Universität Hamburg den Påskallavik-Porphyr zum Geschiebe des Jahres 2017 erklärt. Der Begriff „Geschiebe“ gibt dabei schon einen treffenden Hinweis auf […]

Garberg-Granit  Kristallines Geschiebe des Jahres 2016 Text und Bild von Matthias Bräunlich (kristalline-geschiebe.de und kristallin.de) Die Gesellschaft für Geschiebekunde hat anlässlich ihres Neujahrsempfangs im Januar dieses Jahres im Geomatikum der Universität Hamburg den Garberg-Granit zum Geschiebe des Jahres 2016 erklärt. Der Begriff „Geschiebe“ gibt dabei schon einen treffenden Hinweis auf die Herkunft dieser Gesteine, stammen sie […]

Anfang des Jahres wurde der kambrische Stinkkalk (schwed. Orsten) zum Sedimentärgeschiebe des Jahres 2015 ernannt. Die kambrischen Stinkkalke Schwedens, die im gesamten norddeutschen Vereisungsgebiet zu finden sind (und das nicht mal so selten), stellen ein außergewöhnliches und wenn auch auf den 2. Blick leicht erkennbares Gestein dar. Farblich variieren sie von einem hellen grau bis […]

Geschiebe des Jahres 2014

Die Geschiebe des Jahres 2014 Die Gesellschaft für Geschiebekunde hat anlässlich ihres Neujahrsempfangs im Januar dieses Jahres im Geomatikum der Universität Hamburg das Västervik-Fleckengestein und den Beyrichienkalk zu den Geschieben des Jahres 2014 erklärt. Der Begriff „Geschiebe“ gibt dabei schon einen treffenden Hinweis auf die Herkunft dieser Gesteine, stammen sie doch aus skandinavischen Breiten und […]