Die jährlich stattfindende Mineralienmesse lockte wieder einmal viele Besucher in die 4 gut gefüllten Messehallen nach Hamburg. So war für jeden etwas dabei. Neben unzähligen Ständen mit getrommelten und Schmucksteinen, waren reichlich Fossilien- und Mineralienhändler vertreten. Sammler von Fossilien und Mineralen waren also bestens versorgt. Selbst Familien wurde der Besuch versüßt, neben dem Messekindergarten gab es ein reichhaltiges Beschäftigungsangebot. Goldwaschen, Fossilien präparieren und selber auf einer Grabung buddeln sind nur einige der Angebote.

Die Gesellschaft für Geschiebekunde durfte dabei natürlich nicht fehlen, so konnten Interessierte Besucher sich gleich an mehreren Ständen informieren. Mikroskope ermöglichten einen tiefen Einblick in die Welt der Fosslien und Teilpolierte Geschiebe zeigten das schöne Repertoire der nordischen kristallinen Geschiebe. Da bleibt nur zu hoffen, dass das Jahr schnell vorrübergeht um die Mineralien 2013 zu besuchen.